Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH
   

016. Auktion Rücklosliste > 3900 - 3999

<< Zurück | Vor >>

Los-Nr. Katalog-Nr. Erh. Beschreibung Ausruf
3900 22-25 Und 82-85, Pracht Mi. 105.- 20.-
3901 49I Kab., ein Zahn gelblich Mi. 450.- 160.-
3902 Bl.1-2 Mit Bl.2I (kleine gummifreie Stelle bzw. Bl.1 kl. Eckbug) Mi. 1300.- 210.-
3903 Bl.1-2 Bl.2 Gummi schlierig Mi. 600.- 170.-
3904 Bl.1-2 Falze durchschlagend, Marken tadellos Mi. 360.- 100.-
3905 Bl.1-2 Auf Ersttagskartons 22.9.41, laut Fotoattest Krischke "sehr selten", Luxus 1500.-
3907 62-65 Kpl. KLB-Satz, Pracht Mi. 690.- 180.-
3908 66-69L Randst. mit Leerfeld (69 kein Rand), 69 doppelt, Pracht Mi. 250.- 80.-
3909 82-85 KLB, Kab. Mi. 450.- 140.-
3910 82-85 Kpl. Zdr.-Bogen, Pracht Mi. 450.- 140.-
3911 WZd1-2 Und 86-89, Kab. Mi. 135.- 50.-
3912 P9-22 und D1 Eckrandst., Kab. Mi. 102.- 30.-
3913 P16-22 (4) Pracht Mi. 200.- 80.-
3914 P21-22 Je 3 (je ein Rand-), Pracht Mi. 378.- 140.-
3915 P22 (8) Pracht, dabei 1 Mi. 200.- 70.-
3916   Aufdruckganzsache als Zensur-R-Karte gelaufen nach Graz, kriegsbedingt etwas knittrig 50.-
3917 4-6A Nr.5A u. B, drei Bogenecken bzw. Oberrandst., Kab. gepr. Zirath, bis auf 6 alle Type II (+50% Aufschlag!), Mi. 700.- + 300.-
3918 4-6A Mit Nr.5A u. B, alles Randst., Kab., gepr. Zirath Mi. 700.- 280.-
3920 5A Waag. Randpaar, linker Wert Type VII (+100%), gepr. Zirath Mi. 240.- 80.-
3921 6A Und 4A in Type I, zwei Randst., Kab., gepr. Zirath Mi. 470.- 160.-
3922 1-3I, II Und 1I u. II, kpl. Garnitur von 8 Werten, Luxus, Fotoattest Ludin Mi. 1980.- 800.-
3923 1-3I-II Kab., gepr. Ludin Mi. 810.- 300.-
3924 1II Pracht Mi. 1000.- 150.-
3927 35I-III Kab. Mi. 135.- 50.-
3928 P1-7 Pracht, sign., P4 gepr. Krischke (etwas streifiger Gummi, Natur) Mi. 1450.- 500.-
3929 I-VIIa-b Ausgb. A und B kpl. (15 Werte) Mi. 1410.- 600.-
3930 I-XA/B Bis auf VIIa kpl. Serie, Kab. Mi. 596.- 200.-
3931 I-XB Ohne VII und I-VIA (ohne IV), Pracht 20.-
3932 3-4 Je auf mit ZuF, 4 im senkr. Paar, lt. Prüfer "Echtheitsmerkmale für Bedarf nicht ausreichend" (mehr "Bedarf" geht eigentlich nicht) -Kauf wie besehen Mi. 870.- 90.-
3933 3 Dito, nur WST (Nr.3 kl. Einschränkg.) Mi. 350.- 40.-
3934 5a Pracht Mi. 400.- 110.-
3935 5b Genetztes Papier, Pracht Mi. 1600.- 380.-
3936 9 Auf Brief, Rückklappe fehlt bzw. weit. Hüllenschäden (Marke tadellos) Mi. 1200.- 250.-
3937 10A Zwei Aufdruckfehler "offenes O" und gebrochenes "T" in Feldpost, Marke Bug Mi. 650.- 100.-
3938 10AbII Mit vollem Abschlag PILLNITZ (Elbe) 2.4.45, laut Fotobefund Petry "zeitgerecht und möglich", sehr selten, insgesamt "sehr gute Erhaltung" Mi. 550.- 180.-
3939 10Bb (16) Pracht, dabei 2 (hier je 1 Wert ) Mi. 800.- 140.-
3940 10Bd Aufdruck schwarzblau, Pracht Mi. 400.- 100.-
3942 11Ba Kab., sign. Mi. 700.- 230.-
3943   20Pf Hindenburg, vier mit Feldp.Stpl., u.a. Feldp.Nr.35766, dazu Gen.Gouv. Nr.8, zwei mit Stpl. Dienstpost Osten DEBICA 30.-
3944   1940, Arbeiterurlaubskarte (gefaltet) mit 30Pf Hindenburg, handschriftl. entwertet, Randlochung, Pracht 70.-
3945   1940, 3 gelaufene Vordruck-Benachrichtigungskarten der dt. Feldpost 40.-
3946   25.8.43, Feldpostbrief v. Truppenübungsplatz Neuhammer (Queis) mit Ukraine Nr.8 frankt., Pracht 50.-
3948 10IVe Und 11IVd, je Randst., Pracht Mi. 260.- 90.-
3949 15-16 Und 17 Unterrandst. , Nr.16 gepr. Ludin Mi. 170.- 35.-
3950     12Pf Hitler im -KLB, unten mit anhängd. Zwischensteg, Kab. (keine Gewähr für Original) 80.-
3951   Feldpost-Propagandakarte Reichsleiter Dr.Robert Ley, Gebrauchsspuren/links Aktenlochung (es war halt Krieg) 50.-
3952   1935, seltene Prop.Karte "Marsch d. polit. Leiter (Gausachsen) zum Parteitag der Freiheit" 50.-
3953   "Der ewige Jude", gut erh. 30.-
3954   6 Propagandaflugblätter der verschd. Kriegsparteien aus 1941-45 60.-
3955   1918, Feldpost-Eilboten-Brief, Eilbotengebühr frankt. mit Nr.88EF, bez. Artl.Me¯schule Wahn 50.-
3956   7 verschd. Belege, u.a. Faltbrief mit Hundezeichng. 30.-
3958   15.2.44, frankt. Einlieferungsschein von Wien nach Buchenwald, Beleg etwas knittrig, Pracht 100.-
3959   Theresienstadt 14.2.1944, amtl. Mitteilungskarte einer Jüdin aus dem Ghetto an ihre Mutter in Prag, frankt. mit Böhmen&M. Nr.90EF 50.-
3960   1948, Dachau-Brief aus dem Internierten- u. Arbeitslager Dachau, sehr selten 80.-
3961   Kriegsgefangenenpost 1971/72 aus Italien, 4 echt gelaufene Briefe von Herbert Kappler aus der Gefangenenfestung GAETA (ähnlich Rudolf Hess), dazu gummierter Aufkleber "Kriegsgefangenenpost - gebührenfrei!", 1 Ztg.Artikel sowie 5 weitere Nachrichtenkarten der Briten 1945/46, zeithistor. selt. Belege 100.-
3962 Levk.2a Leverkusen Nr.2a, zwei Briefe der Bayer AG mit Gebühren-Zettel u. verschd. handschriftl. Wertangaben, Pracht Mi. 600.- 150.-
3963 I-IIIA Auf R-Brief nach Leipzig, rücks. Ank.Stpl., Pracht 90.-
3964 I-IIIAK Und 5 weitere verschd. Spendenkarten, u.a. I-IIIB etc., Kab. Mi. 275.- 55.-
3965 1-6 Dazu 3 und 6WZ bzw. 3U, 5U und 5FIU, Kab. Mi. 375.- 90.-
3966 5FIU Dazu 5I bzw. 5IU, 5FIUI (beide im Michel nicht gelistet), Kab. Mi. 270.- 80.-
3967   /Strausberg/Spremberg, drei R-Briefe, dazu 2 Zensurbriefe Frz.Zone nach Wien, Kab. 40.-
3968 2, 12z wie verausgabt, 2 mit Unterrand, 12 gepr. Sturm, Kab. Mi. 240.- 60.-
3969 5ayy Und 6yy, gepr. Dr.Arenz/Busch, 6 mit Oberrand, Kab. Mi. 180.- 55.-
3970 10-12G Und 1G, Druck auf der Gummiseite, alles Randst., Kab., ferner schöner Abklatsch Nr.10 unberechnet Mi. 160.- 60.-
3971 12KP Auf wei¯em Kartonpapier, Luxus, gepr. Sturm 50.-
3972 9y Kab. Mi. 120.- 30.-
3973 43-46 Je Eckrandst. mit Druckerzeichen 30.-
3974 2BDD Kab., voller orig.Gummi Mi. 120.- 30.-
3975 3I/I 4er Block mit Abart "945" statt "1945", "1" kl. Druckansatz, Pracht, gepr. Dub 100.-
3976 19-20A/B Je im waag. Fünferstreifen, jeweils 1 Plattenfehler Mi. 175.- 40.-
3977 27IIb Pracht Mi. 425.- 100.-
3978 9-14E Lk. Rand-6er-Bl. ungummiert auf gelbl.-grauem Papier, Probedr. z. Klischee-Anlage, gepr.Sturm, Fotoattest Ludin 100.-
3979 Bl.12A/B Und VZd1 sowie Bizone Bl.1, Pracht Mi. 270.- 55.-
3980 951 Fein säuberlich aufgefalteter u. wieder verschloss. Brief nach Moosburg, seltene Doppelverwendg., Kab. 30.-
3981 960-62 Vier zehnf. MiF Belege mit Arbeiter-, Stephan-, Messe- und Posthörnchenwerten von Bergedorf (21.06.1948) nach Reinbek, Maschinen-Wellenstpl., rüks. Ank.stpl., interess. 150.-
3982 961 (249) In 3 Bündeln Mi. 6225.- 140.-
3984 W158 (2) Und S294(2), Kab. Mi. 164.- 35.-
3985   RPD Hamburg Mi.796 sowie Waldshut Mi.836aII und 7 weitere gebr. Not- u. Behelfsgzs. Gebühr bez. etc. 80.-
3986 1ABvxDD Klarer Doppeldruck, Kab. Mi. 500.- 130.-
3987 6AwazDD Kab., gepr. Dr.Jasch Mi. 170.- 40.-
3988 8x/y/z   Kab., gepr. Kramp/Zierer Mi. 313.- 90.-
3989 14yUw Und 8xUw, je mit Unterrand waag. ungez., Falzspur unten im Rand, gepr. Thom Mi. 410.- 100.-
3990 20-22 Zentr. Stpl., Marken und 26-40, Kab. Mi. 680.- 100.-
3991 20Uw Oberrd.-Stück, waag. ungez., Pracht (Bug im Rand), Abstplg.ohne Gewähr 80.-
3992 24P Probedruck auf Briefst., Mi. unbek., Kab. (Stpl. ohne Obligo) 50.-
3993 24PIIUzwI/II Mittig u. oben ungez. Eckrandpaar, dekorat., Kab. 300.-
3994 24PIU (2) 2 Farben je m. Oberrd. (Falz im Rand), Kab. Mi. 400.- 120.-
3995 36zb, f Kab., gepr. Kramp Mi. 290.- 60.-
3996 37z Sechserblock, Kab., gepr. Kramp Mi. 210.- 55.-
3997 37za Eckrand- mit Druckerzeichen, Kab., gepr. Kramp Mi. 340.- 80.-
3998 38UW Waag. ungez., Pracht 30.-
3999 42-50E Kab. Mi. 750.- 150.-

<< Zurück | Vor >>

 

© 2004 Georg Bühler Nachfolger Briefmarken-Auktionen GmbH